Messerückblick: Das war Weiterbildung²

 

Eine neue noch ansprechendere Messeumgebung, verlängerte Öffnungszeiten und ein einfacherer Registrierungsvorgang für die Besucher:innen: Mit diesen Pluspunkten wartete unsere zweite virtuelle Bildungsmesse Weiterbildung² im März auf. Sie bot Weiterbildungsinteressierten die Möglichkeit, unkompliziert mit Bildungsanbietern in Kontakt zu treten, Informationen auszutauschen und sich von den vielseitigen Webinarinhalten inspirieren zu lassen. “Man fühlte sich ein bisschen wie in einer echten Messeumgebung – sehr schön gemacht”, lobte ein:e Besucher:in im Anschluss in unserer Feedback-Umfrage, bei der der Messe in der Summe 3,7 von 5 Punkten verliehen wurde.

Stand_Kursfinder_kl

Ob akademische, berufliche oder persönliche Weiterbildung mit dem Fokus auf Förderung: In drei Messehallen konnten die Besucher:innen an den Ständen der Aussteller stöbern und dabei ihre Wunschweiterbildung entdecken. 375 Besucher:innen nahmen das Angebot wahr. Die Vereinfachung im Registrierungsprozess führte dazu, dass wir im Vergleich zur Premiere im September die Show-Up-Rate auf 50 Prozent erhöhen konnten.

Zahlen-Messe

Chat-Möglichkeit besonders beliebt

“Die virtuelle Bildungsmesse hat wirklich viel Spaß gemacht! Sie war einfacher in den Alltag zu integrieren, weil es keine Anfahrtswege gab”, teilte uns ein:e weitere:r Besucher:in mit. Schließlich bietet Weiterbildung² bei geringerem Aufwand nahezu dieselben Möglichkeiten wie eine physische Messe – und die wurden rege genutzt. Direkte Ansprache via Chat am Stand oder eine individuelle Einzelberatung im Videocall: Die virtuelle Messeumgebung lässt jede Menge Interaktion zu. So wurden am Hauptmessetag in 712 Chats insgesamt über 1.900 Nachrichten ausgetauscht. Und auch die digitale Goodiebag wurde mit 122 Downloads gut gefüllt.

2-Mar-25-2022-02-07-49-14-PM

Besonders die Benutzerfreundlichkeit der virtuellen Messeplattform erfuhr im Nachgang in der Besucher-Feedback-Umfrage Lob. Die Navigation und die einfache Registrierung standen dabei im Fokus. Auch die Standbetreiber vergaben der Handhabung der Messeplattform 8,2 von 10 möglichen Punkten. “Das Messeformat ist sehr schön und ansprechend, die Handhabung der Standbetreuung unkompliziert”, konkretisierte einer der Aussteller in seinem persönlichen Feedback.

Aufgrund hoher Nachfrage: Ausgeweitetes Webinar-Angebot

Nach dem Ansturm auf die Webinare bei der Premiere im September haben wir hier diesmal einen Schwerpunkt gesetzt und das Webinar-Angebot ausgeweitet. “Der Plan ist aufgegangen”, erläutert unsere Eventmanagerin Claudia Döhner im Hinblick auf die Aufrufe der Webinare. Zwischen einem Dutzend Webinaren und vier Live-Keynotes von den Speakern Tobias Conrad und Martin Gaedt konnten die Messebesucher:innen wählen. Mit insgesamt 674 Webinar-Besuchen hat jede:r Besucher:in im Schnitt knapp zwei Vorträge angesehen. Dieses große Interesse an den Webinaren veranlasst uns dazu, dass wir noch in diesem Halbjahr mit einer Webinarreihe für unsere Portalnutzer:innen starten werden, zu der wir Ihnen bald mehr verraten.

Webinarraum_kl

Ausblick: Konkreterer Messe-Schwerpunkt

“Eine sehr gute Alternative zu Präsenzmessen”, bilanzierte ein weiterer Aussteller im Anschluss – ein Feedback, das auch die Messebesucher:innen teilen: Zwei Drittel von ihnen gaben an, beim nächsten Mal wieder mit dabei zu sein, weitere 25 Prozent sind noch unentschlossen. Das liegt vor allem an dem breiten Angebot der bisherigen beiden Messeformate. Unsere Erfahrungen aus den Events im vergangenen September und diesen März haben gezeigt, dass von Seiten der Besucher:innen verstärkt der Wunsch nach einer klarer definierten Bildungsmesse besteht. Diesem Wunsch wollen wir nachkommen. “Wir werden uns für die Planung der nächsten Messe etwas mehr Zeit lassen, um thematisch konkreter zu werden und die Zielgruppe genauer zu definieren”, so Claudia Döhner über die weiteren Pläne. Schließlich soll Weiterbildung² ein Win-win für alle Beteiligten sein: eine virtuelle Bildungsmesse mit attraktivem Angebot für die Besuchenden und mit hochwertigen Leads für die Aussteller.

Picture of Vanessa Schäfer
Vanessa Schäfer

Vom Fachbuchverlag über Zeitungsjournalismus hin zu kursfinder.de: Als kreativer Kopf erstellt Vanessa im Mannheimer Büro unsere redaktionellen Beiträge und Pressemitteilungen – und bietet so abwechslungsreichen Lesestoff rund ums Thema Weiterbildung und Berufsalltag.