Tracking: Google Analytics und Tradedoubler

 

Was passiert auf Ihrem kursfinder.de-Profil? Unsere Kundenberater schicken Ihnen in regelmäßigen Intervallen Ihre aktuellen Statistiken zu und informieren Sie dadurch über Weiterleitungen, Informationsanfragen und Aufrufen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, durch Google Analytics oder Cookie-Tracking selbst die Handlungen der Weiterbildungsinteressenten nach einer Weiterleitung von kursfinder.de auf Ihrer eigenen Webseite zu verfolgen.

Google Analytics

Sobald Sie Ihre Kurse auf kursfinder.de einstellen lassen, fügt unser System automatisch einen UTM-Tracking-Link hinzu. Dieser ist mittels drei Parametern aufgebaut:

  • Campaign Name: Unterscheidung Ihrer beiden Kampagnen auf kursfinder.de

    In Google Analytics haben Sie Zugriff auf zwei kursfinder-Kampagnen: eine für Ihre Kurse und eine für Ihr Anbieterprofil. Der Campaign Name bezieht sich einmal auf Ihr Anbieterprofil und einmal auf Ihre Kursseiten. Um dies zu unterscheiden, laufen die Weiterleitungen mal unter “Anbieterprofil”, mal unter “Kurse” als Name. On Top kommt hier die Domain hinzu, in unserem Fall also kursfinder.

  • Campaign Medium: Welche Conversion hat stattgefunden?

    Hiermit drücken wir aus, welche Aktion der User auf unserer Seite ausgeübt hat. Im Link selber wird dann “Weiterleitung von kursfinder” ergänzt. So wissen Sie, welche Conversion stattgefunden hat.

  • Campaign Source: Wo fand die Conversion statt?

    Die Source, also die “Quelle” der Weiterleitung, benennt den jeweiligen Kurs, von dem sich unser User zu Ihnen hat weiterleiten lassen. Auch das Anbieterprofil kann die Source der Conversion sein.

Erklärung unserer Tracking-Links

Im ersten Teil finden Sie den Campaign Name (kursfinder.de + Ihr Unternehmensname + Anbieterprofil bzw. + Kurse), im zweiten Teil das Campaign Medium, die Weiterleitung von kursfinder, im dritten Teil schlussendlich die Campaign Source (Anbieterprofil oder Kursname).

Unsere Tracking-Links sehen dann wie folgt aus:

Anbieterprofil: https://www.kursfinder.de/?utm_campaign=kursfinder.de+Ihr Unternehmensname+Anbieterprofil&utm_medium=Weiterleitung+von+kursfinder.de&utm_source=Ihr Unternehmensname+Anbieterprofil

Kurse: https://www.kursfinder.de/?utm_campaign=kursfinder.de+Ihr Unternehmensname+Kurse&utm_medium=Weiterleitung+von+kursfinder.de&utm_source=Kursname

Nutzung in Analytics

In Google Analytics haben Sie dann die Möglichkeit, die Daten auszulesen. Navigieren Sie sich zu “Akquisition”, wählen Sie “Kampagnen” aus und klicken Sie auf “alle Kampagnen”. Sie können zudem den Zeitraum bestimmen, den Sie näher beleuchten wollen. Nun finden Sie mittels der oben beschriebenen Parameter und der Campaign kursfinder alle Informationen zum Klickverhalten unserer User, was Weiterleitungen angeht.

Tradedoubler

Eine weitere Tracking-Möglichkeit zur Nachverfolgung von Weiterleitungen ist ein Trackingpixel, das auf der "Dankesseite" Ihrer Webseite implementiert wird, also auf der Seite, auf die ein Besucher nach einer abgeschlossenen Buchung oder Anfrage gelangt. Die Unterscheidung zu Google Analytics liegt darin, dass kein Tracking-Link notwendig ist, sondern das Tracking über Cookies erfolgt. Durch die Implementierung eines Tracking-Pixels wird ersichtlich, welche Aktionen (z.B. Buchungen oder Informationsanfragen) nach der Weiterleitung von kursfinder.de auf Ihrer Webseite vorgenommen wurden.

Haben Sie Interesse daran, erstellen wir das Tracking-Pixel über Tradedoubler, das Sie mithilfe Ihres Technik-Teams oder mit Google Ad Manager in den Quellcode der Dankesseite einfügen können. Kontaktieren Sie gerne Ihren Kundenbetreuer und wir informieren Sie weiter zu dem Thema.

 

Picture of Svenja Oeder
Svenja Oeder

Ob PR, Reportagen oder Blog-Beiträge: Texten ist schon immer Svenjas Metier gewesen. Nach dem Germanistikstudium in Verbindung mit Medien und Kommunikation sowie Linguistik und einem Job im Product Content Management kümmert sich die Publishing Managerin um die Koordination und Veröffentlichung der Kursangebote und verfasst hilfreiche Artikel für unsere Ratgeber- und Anbieter-Sektion.