Das müssen Sie bei Keywords beachten

 

Ziel der Vermarktung Ihrer Kurse auf kursfinder.de soll es sein, möglichst viele Weiterbildungsinteressierte auf Ihr Kursangebot zu locken. Neben der Einordnung in die richtigen Kategorien sind Keywords ebenfalls ein wichtiger Faktor, Ihre Seminare für Ihre Zielgruppe auffindbar zu machen.

Zur Relevanz von Keywords

Keywords sind wichtig, um Ihre Kurse auf kursfinder.de besser auffindbar zu machen. Hinterlegen Sie daher immer relevante Schlagworte, die unsere User zu genau Ihrem Kursangebot locken sollen. Suchen unsere User über die Freitextsuche nach einer passenden Weiterbildung, durchleuchtet unsere Relevanzsuche alle Kurse, in denen dieses Keyword vorkommt. Wird das Keyword gefunden, wird Ihr Kurs in der Kursübersicht aufgelistet. 

Aus diesem Grund ist es ratsam, die Suchbegriffe zu hinterlegen, die für Ihren Kurs relevant sind. Keywords machen Ihren Kurs auf kursfinder.de sichtbarer für Ihre Zielgruppe, nämlich die User, die gezielt nach einem Angebot suchen.

Richtlinien für Keywords

Im Grunde wissen natürlich Sie am besten, welche Schlagworte die relevantesten für Ihre Kurse sind. Wir haben jedoch einige Qualitätsrichtlinien für Sie zusammengestellt, um das Maximum an Relevanz aus Ihren Keywords herauszuholen.

  • Bei kursfinder.de können Sie bis zu 15 Keywords pro Kurs hinterlegen lassen. Mindestens 5 müssen Sie bei der Veröffentlichung angeben. Es lohnt sich jedoch, die Maximalanzahl von 15 guten Keywords auszureizen  Warum? Je mehr relevante Keywords Sie eintragen, desto mehr Chancen für User, zu Ihrem Kurs zu finden.
  • Keywords sollten kleingeschrieben und kommagetrennt sein.
  • Keywords sollten keine Sonderzeichen enthalten – im Idealfall auch keine Leerzeichen oder Bindestriche
  • Mindestens ein Wort des Kurstitels sollte auch ein Keyword sein.
  • Die Keywords sollten nicht zu allgemein gehalten, sondern am besten so themenspezifisch wie möglich sein („Seminar“ oder „Weiterbildung“ sind z.B. keine guten Keywords). Da kursfinder.de eine Weiterbildungsplattform ist, sind diese Keywords in dieser Form nicht notwendig. Auch gelten die Keywords, die Sie für Ihre Kurse bei uns hinterlegen lassen, nicht für Google, sondern nur für die kursfinder-eigene Suche.
  • Ein weiterer Hinweis zur effektiveren Verschlagwortung: Unser Textparser kann zusammengesetzte Substantive nicht trennen, sondern behandelt diese als ein einzelnes Wort. Ein „Vorbereitungskurs“ wird unter dem Suchwort „Vorbereitung“ also nur gefunden, wenn dieses irgendwo im Kurstext oder aber in den Keywords vorkommt.
  • Tipp: Versetzen Sie sich in die Lage der Suchenden. Wonach würden Sie suchen, wenn Sie zu Ihrem Kurs gelangen wollen?

Keywords in Ihrer XML-Datei

Alle relevanten Informationen, die Sie bei Keywords in Ihrer XML-Datei beachten sollten, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

 

Haben Sie Fragen zur Keyword-Einbindung? Wenden Sie sich hierzu gerne an Ihre:n Account Manager:in oder an die Redaktion von kursfinder.de (redaktion@kursfinder.de).

Picture of Svenja Oeder
Svenja Oeder

Ob PR, Reportagen oder Blog-Beiträge: Texten ist schon immer Svenjas Metier gewesen. Nach dem Germanistikstudium in Verbindung mit Medien und Kommunikation sowie Linguistik und einem Job im Product Content Management kümmert sich die Publishing Managerin um die Koordination und Veröffentlichung der Kursangebote und verfasst hilfreiche Artikel für unsere Ratgeber- und Anbieter-Sektion.